Login
Registrieren
Crowdsupporting

«De Zeppelin flüügt nümme» - Zwischen Zeiten und Herzen

9'370 CHF
104% Projektbetrag erreicht

Über unser Projekt

Es freut uns sehr, Ihnen die neuste Theaterproduktion «De Zeppelin flüügt nümme» des luki*ju theater luzern vorzustellen.

Florian, ein junger Luftibus, der seinen Weg im Leben noch nicht so richtig gefunden hat, soll endlich mal seine Oma im Pflegeheim besuchen. Die ältere Dame ist eigentlich noch ziemlich rüstig, hat aber manchmal Probleme, sich in der realen Welt zurecht zu finden. Die Begegnung, die Florian widerwillig auf sich nimmt, wird für beide unerwartet bereichernd.

Worum geht es in diesem Projekt?

Angeregt duch das Thema Zeit und Generationen sowie durch den enormen technischen Fortschritt im letzten Jahrhundert, sind unsere Gedanken bei der weiten und breiten Fülle der Thematik des Verständnisses und der Kommunikation stehen geblieben. Dank dem immensen technischen Fortschritt, hat sich unser Alltagsleben
total verändert. Plötzlich kommuniziert die ganze Welt miteinander. Aber begegnen wir uns auch real? Schon morgen wird die andere Zeit sein. Fasziniert durch die freudigen und dankbaren Blicke der älteren Menschen, wenn wir mit ihnen sprechen und glücklich über die Kinder, die sich dem Jetzt endlos verschreiben können, möchten wir unser nächstes Stück vorallem ihnen, den ganz Grossen und den ganz Kleinen, widmen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

ZIELE
Mit dem Stück «De Zeppelin flüügt nümme», welches sich an alle ab fünf Jahren wendet, wollen wir zeigen, dass kleine, junge, ältere und alte Menschen sehr wohl voneinander lernen und profitieren können. Nicht alles, was früher galt, ist besser oder schlechter, alle heutigen
Werte haben ihre guten und weniger guten Seiten. Wir möchten aufzeigen, dass ein respektvoller, toleranter Umgang miteinander, befruchtend und anregend sein kann. Dass bei den unterschiedlichen Lebensweisen von Oma und Florian auch Missverständnisse entstehen, liegt auf der Hand. Hier werden die humorvollen und fröhlichen Seiten des Stücks zum Tragen kommen.

NACHHALTIGKEIT
Generationen schaffen Brücken. Was können junge Menschen oder Kinder von den Älteren auf ihrem Weg mitnehmen? Wie können reifere Menschen von der Munterkeit und der Schnelligkeit der jungen Generation profitieren? Welche Schätze und Erfahrungen geben wir an wen weiter? Geschichten werden über ganze Generationen erzählt. Wertvolles Wissen müsste/könnte von allen geteilt werden. Der Zauber der Erinnerung wird gefeiert, Imagination, Bilder und Vorstellung werden im hohen Masse gefördert. Wir möchten Verbindungen schaffen und Imagination hervorrufen. Unsere Zeitreise soll uns zu neuen Bildern und alten Schätzen führen.

ZIELPUBLIKUM
ÖFFENTLICHE VORFÜHRUNGEN
Bei öffentlichen Aufführungen spielen wir für ein Generationen durchmischtes Publikum: Familien, Kinder jeden Alters, Eltern und vorallem auch Grosseltern. Zudem sprechen wir alle Menschen an, welche am Theater interessiert sind.

SCHULAUFFÜHRUNGEN
Hier werden vorwiegend Kinder vom Kindergarten bis
4. Klasse angesprochen. Zusätzlich bieten wir bei Schulaufführungen Begleitmaterial an, um Lehrpersonen bei der Vor- und Nachbereitung des Theaterstücks zu unterstützen.

AUFFÜHRUNGEN FÜR SENIORINNEN UND SENIOREN
Auch hier spielen wir für ein Generationen durchmischtes Publikum. Wir führen die Theaterstücke in Altersheimen und an verschiedenen Seniorentreffs durch.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

De «Zeppelin flüügt nümme» ist ein herzerwärmendes Generationenstück welches Generationen verbinden soll. Auf liebevolle Art wird auf das gegenseitige Verständnis und die Solidarität zwischen den Generationen hingewiesen. Themen der gegenseitigen Entfremdung werden behandelt. Soziale Ungleichheiten zwischen den Altersgruppen werden angesprochen und Berührungspunkte werden liebevoll aufgezeigt.

Es fehlt uns noch ein rechter Batzen, so dass wir diese Theaterproduktion wie gewünscht ausführen können. Das luki*ju theater luzern macht seit 1982 erfolgreich Theater für alle. In den letzten Jahren wird die Finanzierung immer hürdevoller. Darum freuen wir uns auf eure/Ihre Unterstützung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird bei erfolgreicher Finanzierung für die Aussführung der Theater Produktion «De Zeppelin flüügt nümme» verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Verein luki*ju theater luzern
https://www.luki-ju.ch/
Lisa Bachmann: Autorin / Schauspiel / Musik / Tanz
Adrian Meyer: Regie
Kim Emanuel Stadelmann: Schauspiel / Musik / Tanz
Nadja Bürgi: Produktionsleitung
https://nadjabuergi.ch/
Stefan Haas Grafik
https://haasgrafik.ch/

Was ist die Fundingschwelle?

Mit dem Fundingsziel von 15'000.-- sind alle Produktionskosten gedeckt. Zudem können wir zusätzlich vier «Zeppelin» Vorstellungen organisieren. Bei diesen Vorstellungen handelt es sich um Schulvorstellungen und Vorstellungen in Altersheimen. Denkbar wäre auch eine geschlossene Vorstellung für all unsere Funders Freunde.

Partner

Impressum
luki*ju theater luzern
St. Karli-Strasse 41
6004 Luzern Schweiz

Telefonnummer: 079 330 89 09