Login
Registrieren
Crowdsupporting

Wohnfamilie Destiny - Neue Wohnform für junge Menschen

3'893 CHF
4'000 CHF Fundingschwelle
7'000 CHF Fundingziel

Über unser Projekt

Wohnfamilie Destiny - eine neue Wohnform für junge Menschen!
Per April 2019 starten wir den ersten Schritt und machen uns auf, eine erste kleine Wohnfamilie zu gründen. Die Wohnfamilie Destiny ist die erste Wohnform unter der Leitung und somit auch dem Berufsbild und Grundsätzen einer ausgebildeten, diplomierten Sozialbegleiterin.

Worum geht es in diesem Projekt?

Gerade in unserer schnelllebigen Zeit mit all den vielen Anforderungen und Erwartungen der Gesellschaft an junge Menschen, fehlt es ihnen oft an Möglichkeiten, sich zu entfalten.

Deswegen erschaffen wir eine neue Wohnform, basierend auf einer Familienstruktur. Es ist mir ein Anliegen, den Bewohnern Zeit zu geben, um den eigenen Weg zu finden, eigene Visionen zu entwickeln, sich mit den eigenen Werten auseinander zu setzten. Wir möchten die Möglichkeit geben, eigene Entscheidungen treffen zu dürfen, lernen, Verantwortung zu übernehmen und Schritte für Schritt in Richtung Selbständigkeit zu gehen. Dabei leben wir eine Kultur, in der auch Fehler gemacht werden dürfen und wir den Menschen als Ganzes, mit allen Ressourcen oder Schwächen wertschätzen und ein liebevolles familiäres Zuhause bieten.

Jeder Mensch braucht ein konstantes, vertrauensvolles Umfeld, in dem er sich fallen lassen kann. Besonders für junge Menschen ist es von Bedeutung, Bezugspersonen zu haben, bei denen sie sich nicht beweisen müssen, sondern bedingungslose Annahme erleben dürfen.

Zudem ist es uns ein wichtiges Anliegen, Ressourcen in jedem Einzelnen zu fördern, Selbst- und Sozialkompetenzen zu stärken, Umgang mit Konflikten und Krisen zu erlernen, sowie einen persönlichen Weg zu finden mit schwierigen Alltagssituationen, Stress oder kritischen Lebensereignissen umzugehen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Vision für die Wohnfamilie Destiny
Unsere Vision ist es, einen Ort der Geborgenheit zu schaffen, wo junge Menschen…

  • Halt und Sicherheit finden
  • Gemeinsam den Weg bestreiten
  • Wertschätzung und Nächstenliebe erfahren
  • Sich zu Hause fühlen
  • Voneinander lernen und profitieren können
  • Wertvolle Lebenserfahrungen machen
  • Zusammen im Alltag wachsen dürfen


Zielsetzung für die Mitglieder der Wohnfamilie ist es...

  • Ihre persönlichen Ressourcen zu kennen und diese in ihrem beruflichen und persönlichen Alltag einzusetzen
  • Ihre Selbst- wie auch Sozialkompetenzen zu fördern
  • Den Umgang mit Krisen und Konflikten zu erlernen
  • Einen persönlichen Weg im Umgang mit schwierigen Alltagssituationen, Stress oder kritischen Lebensereignissen zu finden
  • Eine selbstständige und eigenverantwortliche Lebensführung zu erlernen
  • Zwischenmenschliche Kontakte und Beziehungen zu pflegen
  • Ihr eigenes Potential und ihre Bestimmung zu entdecken und zu lernen, dieses auch für Mitmenschen einzusetzen
  • Sich in die Gesellschaft zu integrieren und zu partizipieren

Das Angebot besteht für Menschen, die…

  • von Zuhause ausziehen möchten, sich jedoch noch nicht bereit fühlen, komplett auf sich gestellt zu sein und Unterstützung brauchen beim Organisieren eines ersten Haushalts
  • Unterstützung benötigen beim Erlernen von haushälterischen Fähigkeiten wie Putzen, Kochen, Waschen etc.
  • Das Bedürfnis haben nach Unterstützung bei Themen wie Umgang mit Geld, Freizeitgestaltung oder Aufbau eines sozialen Netzwerks
  • Sich Begleitung wünschen beim Erlernen von selbständiger und unabhängiger Lebensgestaltung inmitten der Gesellschaft
  • Unterstützung wünschen beim Umgang mit Stress, alltäglichen Widrigkeiten oder Konflikten
  • Abstand brauchen von ihrer aktuellen Wohnsituation
  • Unterstützung brauchen bei der ausgeglichenen Organisation zwischen Leistung und Erholung

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Bekanntlicherweise ist jeder Anfang etwas schwer. Für die erste Zeit sind wir dringend auf fiananzielle Unterstützung angewiesen und danken Ihnen für ihre Hilfe beim Realisieren eines Projekts mit Zukunft!!

Es lohnt sich in die Wohnfamilie Destiny zu investieren, denn Sie unterstützen damit konkret Menschenleben, leisten einen Beitrag dazu, junge Erwachsene in die Gesellschaft zu integrieren und unterstützen sie mit der Möglichkeit zu selbständigen, starken und gesunden Erwachsenen heran zu wachsen. Viele wünschen sich einen Beitrag mit einer Spende an ein soziales Projekt zu leisten, sind sich aber oft unsicher, ob die Spende jemals angekommen ist...

Jeder Unterstützer der Wohnfamilie Destiny hat die Möglichkeit einen Newsletter zu erhalten, in dem wir gerne über unser Projekt informieren, darlegen, wofür wir Spenden konkret einsetzten und was wir gemeinsan geschafft haben. Geplant sind zudem jährliche "Tag der offenen Tür" Events. Zudem sind wir natürlich jeder Zeit auch persönlich anzuschreiben und gerne bereit, Auskunft über unsere Vison und Arbeit zu geben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn wir gemeinsam die Summe von 4000.- erreichen, erlaubt uns das, das erste Jahr ca. 330.- monatlich in die Wohnfamilie Destiny zu investieren. Somit wärst du massgeblich daran beteiligt, den ganzen Start des Projekts über 1 Jahr unterstützt zu haben.

Mit der Summe von 7000.- könnten wir die ersten 2 Jahre monatlich einen Betrag von ca. 290.- ins Projekt einfliessen lassen.

Die Beträge werden z.B für die Wohnungsmiete, Strom und Betreuungkosten verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich arbeite für den Non Profit Verein Open Arms. Open Arms ist ein Hilfswerk, welches im 2002 von Demetri Betts & Damaris Kofmehl gegründet wurde. Ich leite im Verein die Zweigstelle der Jugendarbeit. Das Wohnprojekt Destiny, wird ebenfalls ein Zweig des Vereins sein welches ich jedoch Aufbauen, und mit Hilfe mehreren freiwilligen Helfern leiten und führen werde.

Impressum
Schweiz