Login
Registrieren
Crowdsupporting

Wir retten die Insektenwelt!

38'940 CHF
130% Projektbetrag erreicht
310 Unterstützer
Projekt erfolgreich

Fundingschwelle Dieser Betrag muss mindestens erreicht werden, damit das Projekt erfolgreich ist und der Starter die zugesprochenen Gelder erhält.
30'000 CHF

Fundingziel Mit CHF 30'000.- kann die Ausstellung gerettet und übernommen werden. Um das Gesamtprojekt, inklusive Ausbau, Aufbau der Zuchtstation, Aufbau der Futterproduktion, Pädagogisches Konzept, etc. aufzubauen, benötigt der Verein rund CHF 90'000.-
90'000 CHF

Fundingzeitraum In diesem Zeitraum kannst du das Projekt unterstützen.
05.10.21 - 14.11.21

Realisierungszeitraum In diesem Zeitraum möchte der Projektstarter sein Vorhaben in die Tat umsetzen.
Ab November 2022

30.10.21, 12:27 von Insectorum
Nach der Pflicht kommt die Kür und die ist doch immer noch viel emotionaler! Oder nicht!? :-) 100%, sprich die Funding Schwelle, ist erreicht! Wir sind begeistert und bedanken uns bei allen, die sich bereits beteiligt haben!! Es gibt aber noch ein Funding Ziel! Die 100% erlauben uns, die Tiere zu retten und als Ausstellung ins Tropenhaus Wolhusen zu bringen, wo sie öffentlich gezeigt werden können. Wir haben aber viel grösseres vor! Wir möchten die Tiere in ein Gesamtkonzept Wirbellosen-Erlebniswelt einbinden. Diese Erlebniswelt soll noch erweitert und pädagogisch aufbereitet werden, so dass die wichtigen Themen wie "Rolle und Wichtigkeit der Wirbellosen in unseren Ökosystemen und Kreisläufen" oder "Wirbellose und Nachhaltigkeit?" etc. spannend, verständlich und greifbar erlebbar werden. Folgendes benötigt es noch dazu: Konzeptarbeit Professionelle Texte Website Anpassungen Ausbau und Umgestaltung der Ausstellung zu Kreisläufen und Gemeinschaftsleben in Aerarien, Asselarena... Aufzucht Station mit Show-Window Beschriftungen Unterrichtsmaterial für Schulen Werbung ... Erst das alles wird die Erlebniswelt zu etwas in Europa einzigartigem werden lassen. Sehr aktuelle und immens wichtige Themen wie Nachhaltigkeit, Ernährung, Klima, Ressourcen, Kreisläufe werden auf eine greifbare, lebendige und verständliche Art und Weise erlebbar sein! Deshalb! Jetzt kommt die Kür! Jetzt erst recht! Es fehlen noch 200% und deine Hilfe und Unterstützung ist Gold wert! Volle Kraft voraus, Richtung Funding Ziel! DANKE! :-) Der Verein Insectorum
26.10.21, 13:48 von Insectorum
... und man schützt nur, was man liebt." Dieses aussage von Konrad Lorenz umschreibt den ganzen Hintergedanken dieser Rettungsaktion perfekt. Es sind genau diese Mechanismen, welche wir nähren wollen. Kinderaugen, welche mal den Schlupf einer Gottesanbeterin mitverfolgen durften, werden diesen Moment nie mehr vergessen. Die emotionale Verbindung, welche in diesem Moment des Staunens entsteht, ist viel nachhaltiger als so vieles, was uns als nachhaltig verkauft wird! Interesse wird geweckt. Lust darauf, mehr zu sehen. Mehr zu erfahren und zu entdecken! Ein Prozess wird in Gang gesetzt, welcher zu einem echten Interesse an Natur, ihren Kreisläufen und an Zusammenhängen führen kann. Ist dieses wahre und ehrliche Interesse mal geweckt, erwacht damit auch das Bedürfnis zu echtem Schutz dieser Wunder. 87% der Funding Grenze werden bereits unterstützt! Und dies von über 260 Personen! Wir freuen uns enorm zu sehen und zu spüren, dass ein breites Interesse herrscht, diese Insekten zu retten und diesem Projekt eine Chance zu geben. Diese Chance werden wir danken und wir werden noch viel mehr daraus machen! Wir sind noch nicht ganz über den Berg! Zudem sind die 30'000.- auch ausschliesslich die Garantie, die Ausstellung mal ins Tropenhaus Wolhusen bringen zu können. Damit wir daraus edukativ, pädagogisch und informativ mehr machen können, benötigt es deutlich mehr. Wir bitten alle von Ihnen, die Werbetrommel noch einmal zünftig zu rühren! Persönliche Empfehlungen und Gespräch sind hier am effizientesten. Oder mal noch nachhaken? :-) Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Sie kommt einem grossartigen Projekt zugute. Bilderserie: Eine Kleine Teufelsblume (Blepharopsis mendica) schlüpft aus ihrer Haut (L1 zu L2)
22.10.21, 16:40 von Insectorum
Beat Mumenthaler gibt schon lange keine Foto-Kurse mehr. Für dich und deine Unterstützung dieses Crowdfundings tut er es aber als sehr grosse Ausnahme noch einmal! Der bekannte Fotograf führt dich und eine Begleitperson persönlich in die Welt der Insekten ein und unterstützt euch während 2 Stunden dabei, die faszinierenden Lebewesen in Macro Fotos festzuhalten. Weitere mögliche Themen: Bildgestaltung, Bildbetrachtung Wirkung von Bilder Beat geht auch auf eure Fragen ein. Eine einmalige und einzigartige Chance!
11.10.21, 00:07 von Insectorum
Wir freuen uns sehr, über einen vielversprechenden Beginn und bedanken uns schon jetzt bei allen Spenderinnen und Spendern! Jetzt ist dran bleiben gefragt! Wir sind enorm dankbar für jede Unterstützung beim Erzielen von Reichweite! Den Funding Link alle 2-3 Tage im Whatsapp Status teilen kann zum Beispiel schon enorm viel helfen! Oder ein persönlicher Aufruf auf Social Media mit Link zum Projekt. Gerne darfst du auch eines der angehängten Bilder vorübergehend als Profilbild verwenden! :-) Wir danken dir sehr, für deine grosse Hilfe, dieses Crowdfunding zum Ziel zu führen!