Crowdsupporting

Strom für die Ukraine

150 CHF 1% Projektbetrag erreicht
2 Unterstützer
27 Tage noch

Fundingschwelle Dieser Betrag muss mindestens erreicht werden, damit das Projekt erfolgreich ist und der Starter die zugesprochenen Gelder erhält.
19’000 CHF

Fundingziel Wenn wir das 2. Fundingziel erreichen würden, dann könnten wir einen kompletten Lastwagen mit Stromgeneratoren füllen. So würde sich die Fahrt besser rentieren, da pro Stromgenerator weniger Diesel vom Lastwagen verbraucht würde. So könnten wir mehr Stromgeneratoren in die Ukraine liefern. Ich und mein Freund fahren natürlich kostenlos den Lastwagen in die Ukraine und zurück, so das möglichst viel von Ihrem gespendetem Geld auch in der Ukraine ankommt. Für den Lastwagen werden wir versuchen, dass uns eine Speditionsfirma einen Lastwagen für die Tour in die Ukraine kostenlos zur verfügung stellen kann. Falls Ihr jemanden kennt, der uns einen Lastwagen leihen könnte, wären wir Dir sehr dankbar. Die Tour von Rorschach in die Ukraine und zurück beträgt ca. 4'000Km. Als kleines Dankeschön werden wir auf Wunsch Ihre Firma hier im Blog, auf Facebook und auf Instagram veröffenlichen. Kontakt: alex.rohner@gmx.ch
78’000 CHF

Fundingzeitraum In diesem Zeitraum kannst du das Projekt unterstützen.
16.01.23 - 28.02.23

Realisierungszeitraum In diesem Zeitraum möchte der Projektstarter sein Vorhaben in die Tat umsetzen.
3 bis 4 Monate

Über unser Projekt

Wir sammeln Geld, damit wir Stromgeneratoren kaufen können. Diese fahren wir persönlich per Lastwagen in die Ukraine. Damit können die Ukrainer heizen, warmes Essen kochen, Licht haben und vieles mehr.

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir sammeln in der Schweiz Geld ein für die hilfsbedürftigen Personen in der Ukraine. Mit dem gesammelten Geld kaufen wir Stromgeneratoren, damit die ukrainische Befölkerung über den Winter nicht frieren müssen, sich warmes Essen kochen können, einen Radio oder TV betreiben können. Einfach, dass ein wenig Altag in Ihr doch schweres Leben kommen kann. Den gefüllten Lastwagen mit Stromgeneratoren werde ich (Alexander Rohner) persönlich mit meinem Freund (Adi Rechsteiner) in die Ukraine fahren und dafür sorgen, dass vorallem die hilfsbedürftigsten Menschen einen Stromgenerator erhalten werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, möglichst viele Stromgeneratoren in die Ukraine zu liefern, damit wir wenigstens einigen Menschen in der Ukraine etwas Wärme, Licht, warmes Essen usw. bringen können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

An die Spender:
Wir sprechen alle Menschen an, die wie ich, jeden Tag an das Elend in der Ukraine denken. Für uns ist eine warme Wohnung, etwas zu warmes Essen auf dem Tisch, sicher über die Strasse gehen ganz normal. Für die Menschan in der Ukraine leider nicht. Deshalb möchten wir mit den Stromgeneratoren etwas Normalität zu den Menschen bringen, die in der Ukraine ausharren müssen.

Wenn es Dir momentan nicht möglich ist Geld zu spenden, möchte ich Dich bitten, diesen Spendenaufruf auf den sozialen Medien mit euren Freundinnen und Freunden zu teilen, damit mir möglichst viele Menschen erreichen können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir schnellstmöglich ca. 250 Stromgeneratoren einkaufen. Ein Stromgenerator hat eine Ausgangsleistung von ca. 2'000W. Dies Leistung reicht für ca. 2-3 Haushalte aus für das Licht, zu kochen und zu heizen.
Ich (Alexander Rohner) und mein Freund (Adi Rechsteiner) werden die Stromgeneratoren persönlich mit einem Lastwagen in die Ukraine per LKW an denjenige verteilen, die es am nötigsten haben. Uns ist klar, dies ist nur ein Tropfen auf einen heissen Stein. Aber wir können mit dieser Aktion doch ca. 750 Familien helfen, dass sie nicht frieren müssen und etwas warmes auf dem Teller haben.
Wir werden mit jedem Empfänger aus der Ukraine ein Foto machen, dem wir ein Stromgenerator übergeben können. Ich bin jetzt schon überzeugt, dass man die dankbarkeit in den Augen der Ukrainer sehen kann.
Für den Lastwagen werden wir versuchen, dass uns eine Speditionsfirma einen Lastwagen für die Tour in die Ukraine kostenlos zur Verfügung stellen kann.
Falls Ihr jemanden kennt, der uns einen Lastwagen leihen könnte, wären wir Dir sehr dankbar.
Die Tour von Rorschach in die Ukraine und zurück beträgt ca. 4'000km.
Als kleines Dankeschön werden wir auf Wunsch Ihre Firma hier im Blog, auf Facebook und auf Instagram veröffenlichen.
Kontakt: alex.rohner@gmx.ch

Wir werden die ganze Reise von der Schweiz in die Ukraine dokumentieren und heir auf www.funders.ch im Blog veröffentlichen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich Alexander Rohner (49 Jahre) und mein Freund Adi Rechsteiner (50) sind aus der Ostschweiz und werden persönlich den Lastwagen in die Ukraine fahren und die Stromgeneratoren direkt an die bedürtigen kostenlos abzugeben. So sind wir sicher, dass die von Ihnen gespendeten Stromgeneratoren an die richtigen Menschen kommen.
Vielen Dank im Voraus für Ihre groszügige Spende!
Jeder Franken zählt :-)

Was ist die Fundingschwelle?

Wenn wir das 2. Fundingziel erreichen würden, dann könnten wir einen kompletten Lastwagen mit Stromgeneratoren füllen. So würde sich die Fahrt besser rentieren, da pro Stromgenerator weniger Diesel vom Lastwagen verbraucht würde. So könnten wir mehr Stromgeneratoren in die Ukraine liefern. Ich und mein Freund fahren natürlich kostenlos den Lastwagen in die Ukraine und zurück, so das möglichst viel von Ihrem gespendetem Geld auch in der Ukraine ankommt. Für den Lastwagen werden wir versuchen, dass uns eine Speditionsfirma einen Lastwagen für die Tour in die Ukraine kostenlos zur verfügung stellen kann. Falls Ihr jemanden kennt, der uns einen Lastwagen leihen könnte, wären wir Dir sehr dankbar. Die Tour von Rorschach in die Ukraine und zurück beträgt ca. 4'000Km. Als kleines Dankeschön werden wir auf Wunsch Ihre Firma hier im Blog, auf Facebook und auf Instagram veröffenlichen. Kontakt: alex.rohner@gmx.ch
Impressum
Alexander Rohner
Washingtonstrasse 20
9400 Rorschach Schweiz

Tel. 076 240 61 31

Partner

Alexander Rohner (49) & Adi Rechsteiner (50)

Adi Rechsteiner (50) wird den LKW die ca. 2'000Km mit den Generatoren in die Ukraine und wieder zurück Fahren. Die komplette Strecke misst ca. 4'000Km

Bildbeschreibung:
Rechts ist Alexander Rohner 849)
Links ist Adi Rechsteiner (50)