Login
Registrieren
Crowdsupporting

Helfen Sie uns den Skilift zu retten!

26'661 CHF 89% Projektbetrag erreicht
108 Unterstützer
17 Tage noch

Fundingschwelle Dieser Betrag muss mindestens erreicht werden, damit das Projekt erfolgreich ist und der Starter die zugesprochenen Gelder erhält.
30'000 CHF

Fundingziel Wenn wir unsere Fundingschwelle erreichen, haben wir den von uns gewünschten Mindestbetrag für die Übernahme sowie den Betrieb und Unterhalt des Skilifts beisammen. Mit Erreichen des Fundingziels sind zusätzliche Betriebsjahre gesichert.
80'000 CHF

Fundingzeitraum In diesem Zeitraum kannst du das Projekt unterstützen.
21.03.21 - 01.05.21

Realisierungszeitraum In diesem Zeitraum möchte der Projektstarter sein Vorhaben in die Tat umsetzen.
21. März bis 1. Mai 2021

Über unser Projekt

Im Mai 2020 haben wir die Skiliftgenossenschaft Wirzweli SGW gegründet mit dem Ziel, den noch einzigen bestehenden Skilift im kleinen Wintersportort Wirzweli auf 1‘200 m ü. M. (Gemeinde Dallenwil NW im Engelbergertal) zu erhalten und weiterzubetreiben. Dem Skilift droht die Schliessung, weil sich der Betrieb für die bisherige Besitzerin - die Luftseilbahn Dallenwil-Wirzweli LDW - aufgrund der veränderten, unsicheren Schneeverhältnisse nicht mehr rechnet.

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei unserem Projekt geht es darum, den Skilift Eggwald und den Kinder Schlepplift auf Wirzweli zu übernehmen und ihn mit einem Betriebsteam sowie vielen freiwilligen Helfern weiterzubetreiben. Dafür müssen wir die Finanzierung sicherstellen. Über Anteilscheine und Sponsoring haben wir schon etwa die Hälfte beisammen – nun fehlt uns noch die andere Hälfte.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist es, den Weiterbetrieb des Skilifts zu sichern und damit die Attraktivität des voralpinen kleinen Kurorts Wirzweli zu erhalten. Das Wirzweli ist ein kleiner Skiort - geeignet für Familien, beliebt bei der Jugend der Region sowie den Skiclubs von Stans und Dallenwil NW. Das Wirzweli stellt eine Alternative zu den grossen Skiorten wie z. B. Engelberg dar.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Orte wie das Wirzweli sind zwar aufgrund des Klimawandels nicht mehr schneesicher, aber bei Schnee dennoch sehr attraktiv für Familien mit Kindern und Jugendlichen, für Schulen und für Skisportanfänger. Sie sind gut und ohne viel Aufwand erreichbar und erlauben Kindern und Jugendlichen oft, selbständig Sport zu treiben, da solch kleine Orte überschaubar und sicher sind. Wenn der letzte Skilift schliessen muss, dann geht ein wunderbares und finanziell erschwingliches Angebot in der Region für Familien und Schulen verloren - auch in Wintern mit viel Schnee.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird der Skilift von der 2020 gegründeten Skiliftgenossenschaft Wirzweli SGW im 2021 übernommen und bei Schnee betrieben. Das Geld wird für den Unterhalt und Betrieb des Skilifts mit Pistenfahrzeug eingesetzt. Mit dem Erreichen des Fundingziels können wir den Skiliftbetrieb für weitere Jahre zur Freude und sportlichen Betätigung der Kinder und Jugendlichen von nah und fern sowie der Ferienfamilien sichern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die im Sommer 2020 gegründete Skiliftgenossenschaft Wirzweli SGW mit 80 Mitgliedern, 30 Frondienst-Mitarbeitenden und ihrer aktuellen Verwaltung: Adolf Durrer Präsident, Ruth Etienne Klemm Vize, Anna-Patrizia Klemm Aktuarin, Jörg Gilg Finanzen, Hans-Peter Huber Betriebsleiter und Franz Niederberger Verbindungsmitglied zu den Skiclubs und dem Gewerbe der Region.

Was ist die Fundingschwelle?

Wenn wir unsere Fundingschwelle erreichen, haben wir den von uns gewünschten Mindestbetrag für die Übernahme sowie den Betrieb und Unterhalt des Skilifts beisammen. Mit Erreichen des Fundingziels sind zusätzliche Betriebsjahre gesichert.
Impressum
Skilift-Genossenschaft Wirzweli
Adolf Durrer
Seehofstr. 9d
6330 Cham Schweiz

www.skilift-wirzweli.ch
Natel: 079 213 51 32