Login
Registrieren
Crowdsupporting

Rettung Almirante

100 CHF
3% Projektbetrag erreicht
1 Unterstützer

Fundingziel Der vom Projektstarter gesuchte Betrag, um sein Vorhaben wie geplant umzusetzen.
3'000 CHF

Fundingzeitraum In diesem Zeitraum kannst du das Projekt unterstützen.
26.02.21 - 07.04.21

Realisierungszeitraum In diesem Zeitraum möchte der Projektstarter sein Vorhaben in die Tat umsetzen.
31.03.2021

Kooperationspartner

Über unser Projekt

Almirante ist von Spanien in die Schweiz gekommen und musste in Spanien wie auch in der Schweiz viele Qualen erleiden. Er wurde nicht Tierschutz gerecht behandelt und deshalb war er dann die ganzen Jahre ein sehr schwieriges Pferd das viel Geduld und Liebe brauchte. Er wurde durch einige unerfahrene Hände gegeben was leider nicht förderlich war. Er sollte nun mit Spenden einen wohlverdienten Lebensabend verbringen können.

Worum geht es in diesem Projekt?

Almirante ist von Spanien in die Schweiz gekommen und musste in Spanien wie auch in der Schweiz viele Qualen erleiden. Eine grobe und nicht tierschutzgerechte Ausbildung ist in Spanien nicht selten. Die Pferde dort lassen diese heftigen, oft auch schmerzvollen Ausbildungen über sich ergehen. Damit es nicht viel Zeit und Geld kostet werden sie oftmals viel zu früh mit "Schnellbleichen" ausgebildet und werden dann für viel Geld in Europa verkauft. Die bleibenden Schäden werden meist dann erst bei den neuen Besitzern zum Vorschein kommen.
Da Almirante nicht Tierschutz gerecht behandelt wurde war er dann die ganzen Jahre ein sehr schwieriges Pferd das viel Geduld und Liebe brauchte. Er wurde durch einige unerfahrene Hände gegeben was leider nicht förderlich war.
Er sollte nun mit Spenden einen wohlverdienten Lebensabend verbringen können. Das Pferd sollte alle nötigen tierärztlichen Behandlungen erhalten und dann sein wohlverdienten Lebensabend geniessen ohne rumgeschoben zu werden oder zu früh sterben zu müssen.
Seine jetzige Besitzerin musste wegen Corona ihr Geschäft aufgeben und kann ihn deswegen nicht mehr halten. Deswegen hat sie mich gebeten ihn zu übernehmen.
Er hatte in Spanien einen Unfall bei dem sein Kiefer beschädigt wurde. Nun muss er regelmässig Besuch vom Pferdezahnarzt haben damit sein Problem unter Beobachtung und häufiger Behandlung steht. Zudem hat er ein Stoffwechselproblem was dazu führt dass er Spezialfutter benötigt. Dennoch hoffe ich sehr dass wir mit Hilfe eurer Spenden das kostenspielige Rettungsprojekt erfolgreich durchführen können. Ich arbeite seit über 15 Jahren ehrenamtlich im Tierschutz, die tägliche Pflege des Pferdes mache ich unentgeldlich.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Spenden sammeln für ein Pferd in Not

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil es viel zu viele Pferde gibt die schlecht behandelt oder gehalten werden sobald sie für den Menschen "nutzlos" werden und ich verhindern will das ein solches Pferd weiterhin leiden muss und rumgeschoben wird

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Spende wird als finanzielle Startspritze genutzt. Das Pferd kommt in ein pferdegerechten Stall wo er sich erstmal auf einer grossen Weide erholen kann. Zudem müssen Hufe und Zähne professionell gemacht werden. Impfungen, Entwurmungen und Spezialfutter wegen seines Untergewichts werden ebenso mit den Spenden bezahlt.
Die monatliche Stallmiete ist gedeckt. Die Spende wird voll und ganz in seine Gesundheit und sein Wohlbefinden investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich bin eine 32 Jahre junge Tierschützerin die im Seeland aufgewachsen ist. Ich habe schon über 100 Tiere ehrenamtlich gerettet, aufgenommen und aufgepäppelt.