Login
Registrieren

Musik

POPSANTO - Chor, Orchester und Band in Kirchen

15'229 CHF
102% Projektbetrag erreicht

Über unser Projekt

POPSANTO ist die herrliche Kombination eines Chors mit 80 Personen, einem Orchester, einer Profiband mit 40 Personen und einer wechselnde Lichtshow in sakralen Bauten. Moderne, klassische wie auch kirchliche Musik wird neu instrumentiert und speziell fĂŒr diese Zusammensetzung arrangiert.
Die musikalischen KlĂ€nge gehen von Rock, Pop ĂŒber Klassik bis zu Gregorianischen ChorĂ€len. Ein wunderbares Erlebnis fĂŒr Aug und Ohr in respektvoller Umgebung.

Worum geht es in diesem Projekt?

Nach dem unglaublichen Erfolg im Jahre 2013/14 mit POPSANTO werden der erweiterte CĂ€cilienchor Kirchberg, das Jugendorchester aus Wil und ausgewĂ€hlte Profimusiker die Idee weiterfĂŒhren und auch wieder neu erfinden.
Mit vereinseigenen Personen sowie Projektmusikern und -sĂ€ngern soll moderne, klassische und kirchliche Musik kombiniert und inszeniert werden. Nebst kirchlicher Musik wie ‘Gregorianischen GesĂ€ngen‘, barocken sowie religiösen Liedern werden auch ausgewĂ€hlte moderne StĂŒcke neu instrumentiert und musikalisch arrangiert.

Bereits definitive Konzerte:
16.+17.12.2017: Kirchberg SG
13.01.2018: MĂŒnchwilen TG
20.+21.1.2018: Wil SG
10.02.2018: St. Gallen SG

Weitere Konzerte im Kanton Thurgau stehen in Planung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wie 'die Priester' (bestehend aus dem römisch-katholischen Geistlichen Pater Vianney Meister, Abt Rhabanus Petri und der Diozösanpriester Andreas SchĂ€tzle) möchte POPSANTO Ă€ltere wie auch jĂŒngere Generationen fĂŒr dieses Projekt begeistern sowie mit der Musik Hoffnung und Begeisterung auslösen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstĂŒtzen?

Mit diesem Projekt soll das kulturelle Leben in den Regionen Wil, SĂŒdthurgau, Weinfelden und St. Gallen unterstĂŒtzt und die beteiligten Vereine gefördert werden. Neben dem eigentlichen Kulturereignis bleibt, mit den eigens fĂŒr diese AnlĂ€sse geschriebenen Arrangements, ein kĂŒnstlerischer Wert erhalten.

Der nicht-kommerzielle Verein POPSANTO hat zudem das Ziel, die Jugend zu fördern und die Generationen vereinsĂŒbergreifend zu verbinden.
Unser Verein arbeitet daher mit den Musikschulen zusammen, damit die Jugendlichen bestmöglich auf die Auftritte und Konzerte vorbereitet werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gespendeten Mittel werden fĂŒr die speziellen Arrangements, die moderne Beleuchtung, die Beschallung der Kirchen und fĂŒr einzelne Profimusiker verwendet. Ein wesentlicher Bestandteil am Erfolg dieses Projekts ist die Tragung der Kosten durch BeitrĂ€ge, Sponsoren und Gönner. Ohne diese Einnahmen ist ein solches Projekt nicht durchfĂŒhrbar.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein POPSANTO aus Kirchberg ist federfĂŒhrend fĂŒr dieses Projekt. Wir sind ein Verein, der aus Mitgliedern von verschiedenen Chor-/Musikvereinen und Bandmitgliedern besteht. POPSANTO ist ein gemeinnĂŒtziger Verein, der zum Ziel hat, verschiedene musikalische Projekte in den Kantonen Thurgau und St. Gallen aufzufĂŒhren und dadurch zur kulturellen Vielfalt beizutragen.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit Ihrer UnterstĂŒtzung und der Erreichung der Fundingschwelle von CHF 15'000 kann die Tournee in den bereits geplanten Orten/Kirchen durchgefĂŒhrt werden. Wenn das 2. Fundingziel erreicht wird, so können wir POPSANTO in noch weiteren StĂ€dten auffĂŒhren.
Impressum
Verein POPSANTO
Thomas Feller
Alpsteinstrasse 2
9533 Kirchberg Schweiz

Das Organisationskomitee besteht aus einem Kernteam von 7 Personen:
Otto Noger: PrÀsidium und Gesamtleitung
Thomas Feller: VizeprÀsidium: Marketing, Sponsoring, Finanzen
Andreas Signer: Musikalische Leitung
Albert Moser: Logistik, Bau, Requisiten
Claudia Wandernoth: Aktuarin, Chor, KostĂŒme
Gudrun Beer: Information & Kommunikation
Matthias Staubli: Technik/Licht, Orchester