Login
Registrieren
Crowdsupporting

LUpiter18 - das Kantonslager der Pfadi Luzern

6'543 CHF
25'000 CHF Fundingschwelle
50'000 CHF Fundingziel

Über unser Projekt

Das Kantonslager «LUpiter18» ist der grösste Anlass, den die Pfadi Luzern je auf die Beine gestellt hat. Im Sommer 2018 werden über 2000 Teilnehmende von der Wolfs- bis zur Roverstufe sowie rund 500 Helfende ihre Zelte in der Biosphäre Entlebuch aufschlagen und gemeinsam ein unvergessliches Lager erleben. Dabei gehören das Leben in der freien Natur und die Lagerfeuerromantik genauso dazu wie die vielfältigen Aktivitäten und Begegnungen mit anderen Pfadis.

Worum geht es in diesem Projekt?

Unter dem gemeinsamen Motto «LUpiter18» wird allen Wölflis, Pfadis und Pios sowie Leitenden aus dem Kanton Luzern ein abwechslungsreiches Programm mit unterschiedlichsten Aktivitäten in einem aussergewöhnlichen Rahmen geboten. Nicht zuletzt soll das kantonale Lager den starken Zusammenhalt der Luzerner Pfadiabteilungen untereinander von jung bis alt fördern, neue Freundschaften ermöglichen und für alle ein unvergessliches Erlebnis schaffen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit dem «LUpiter18» wird das grösste Pfadilager organisiert und durchgeführt, welches die Pfadi Luzern bisher erlebt hat. Die über 2000 Teilnehmenden sind Wölflis (Kinder von 6 bis 10 Jahre), Pfadis und Pios (Kinder und Jugendliche von 10 bis 17 Jahre) sowie Leitende (ab 17 Jahren) der Luzerner Pfadiabteilungen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir möchten allen Teilnehmenden ein möglichst faszinierendes Programm sowie einen attraktiven Lagerplatz (Bauten und Infrastruktur) bieten und sind dabei unter anderem auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit jedem Beitrag wird uns tatkräftig unter die Arme gegriffen.

Aktuell wird das Projekt durch Lagerbeiträge von Teilnehmenden sowie durch die Pfadi Luzern als Organisation und die Unterstützung von Partnern finanziert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den Beiträgen werden die unterschiedlichen Ressorts und deren Tätigkeitsgebiete wie Programm und Aktivitäten, Verpflegung, Infrastruktur und Transport mitfinanziert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Kantonslager «LUpiter18» steht der Verein «KaLa Pfadi Luzern 2018», dem sämtliche Abteilungen der Pfadi Luzern angeschlossen sind. Im Januar 2016 starteten die Vorbereitungen. Seit diesem Zeitpunkt planen und organisieren weit über 50 Personen zwischen 18 und 30 Jahren ehrenamtlich das grösste Lager, welches die Pfadi Luzern bisher erlebt hat.

Was ist die Fundingschwelle?

Das Kantonslager «LUpiter18» der Pfadi Luzern wird in jedem Fall durchgeführt. Das Erreichen der Fundingschwelle und die damit verbundende Unterstützung ermöglichen, dass das Lagerbudget von rund CHF 600'000.00 eingehalten werden kann. Aktuell tragen Leitende und Helfende sowie die Pfadi Luzern als Organisation selbst über CHF 100'000.00 mit Lagerbeiträgen bzw. Eigenmittel zur Durchführung des Kantonslagers bei. Gerade Leitende wie Helfende investieren viel Zeit und Mühe auf Basis von freiwilligem und ehrenamtlichen Engagement. Eines unserer Ziele ist, dass diese möglichst tiefe Beiträge leisten müssen. Jeden Franken über der Fundingschwelle, den wir aufgrund von Unterstützung (sei es finanziell oder materiell) zusätzlich erhalten bzw. einsparen können, bedeutet, dass Leiter, Helfende und die Pfadi Luzern weniger aus eigener Hand beisteuern müssen.

Partner

Impressum
KaLa Pfadi Luzern
Himmelrichstrasse 52
6003 Luzern Schweiz

Facebook
Instagram
Snapchat