Login
Registrieren
Crowdsupporting

la miula Café / Bäckerei - Unser Traum droht zu platzen

34'510 CHF
1'150% Projektbetrag erreicht
125 Unterstützer
Projekt erfolgreich

Fundingschwelle Dieser Betrag muss mindestens erreicht werden, damit das Projekt erfolgreich ist und der Starter die zugesprochenen Gelder erhält.
3'000 CHF

Fundingziel Falls wir die Fundingschwelle erreichen, wissen wir, dass auch noch andere Menschen unseren Traum unterstützen. Es wird uns die nötige Kraft geben, alles Mögliche dafür zu tun, dass wir diese schwierige Zeit überstehen. Natürlich wird es mit diesem Betrag immer noch sehr schwer und wir hoffen auf mehr Unterstützung, aber unsere Chancen werden mit jedem Franken besser.
30'000 CHF

Fundingzeitraum In diesem Zeitraum kannst du das Projekt unterstützen.
19.04.21 - 03.06.21

Realisierungszeitraum In diesem Zeitraum möchte der Projektstarter sein Vorhaben in die Tat umsetzen.
45 Tage

Über unser Projekt

Wir sind Leonie und Alex: Ein junges, verliebtes Paar, das an unseren Traum festhält.

Wegen dem Lockdown droht dieser jedoch zu platzen. Obwohl die letzte Zeit sehr schwierig war, motivierten uns die herzlichen und äusserst positiven Rückmeldungen der Anwohner und Touristen immer wieder. Da wir zu jung als Unternehmen sind, greift die Härtefallregelung bei uns nicht.

Mit Ihrer Unterstützung schaffen wir es, Ihnen auch weiterhin in Sedrun ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern.

Worum geht es in diesem Projekt?

Vor knapp zwei Jahren haben wir eine alte Backstube und vor einem Jahr dann auch ein Café aufgemacht. In unserem Projekt geht es darum, uns durch den Lockdown zu bringen und uns eine faire Chance zu geben, unseren Traum zu verwirklichen.

Wir bieten Einheimischen und Touristen einen wunderschönen Ort des Genusses und der Erholung mitten in den Bündner Bergen an. Wir versuchen alles Mögliche, um unsere Verluste zu minimieren. Dabei offerieren wir Take-away, Direktlieferungen und machen sogar eine Verkaufstour in abgelegene Dörfer. Allerdings fressen uns die hohen Fixkosten über die Zeit auf. Auf ein Polster können wir auch nicht zurückgreifen, da wir dieses in der kurzen Zeit noch nicht anhäufen konnten.

Da wir als Unternehmen zu jung sind, fallen wir durch das Auffangnetz und erhalten keine Härtefallentschädigung. Wegen der fehlenden Unterstützung von Bund und Kanton sind wir schwer am kämpfen. Aber wir geben nicht auf! Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Ihrer Unterstützung während dieser harten Zeit auch noch in vielen Jahren unseren Traum weiterleben können und somit dieser gemütliche Treffpunkt für Sedruner sowie Touristen weiterbestehen wird.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, auch weiterhin im Zentrum von Sedrun einen Ort anzubieten, an dem Sie sich immer herzlich Willkommen fühlen. Wir konnten bisher schon viele Gäste von unserem knusprigen Brot und dem aromatischen Kaffee begeistern und das werden wir auch weiterhin mit ganzer Kraft versuchen. Unsere Zielgruppe sind all diejenigen, die unser Herzblut, unsere Arbeit, unser Ambiente, unsere Gastfreundschaft, unsere Backwaren und unseren Kaffee schätzen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Bund und die Kantone unterstützen in der ganzen Schweiz zahlreiche Unternehmungen. Vor allem Gastronomiebetriebe erhalten mit der Härtefallregelung sehr schnell dringend benötigte finanzielle Mittel. Allerdings erfüllen wir die Anforderungen dafür nicht, da wir als Unternehmung noch zu jung sind und la miula bis zum zweiten Jahr vor allem noch ein 1-Mann-Betrieb war. Wir fühlen uns als frische Jung-Unternehmer vom Staat völlig im Stich gelassen und haben trotz zahlreicher Versuche bisher keine gerechte Unterstützung erhalten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer erfolgreichen Finanzierung wird la miula weiterhin ihre Gäste erfreuen. Zudem werden wir unseren Unterstützern für immer dankbar sein und garantieren dabei, dass wir auch noch in ferner Zukunft unsere Bestes geben, damit wir unsere Kunden zufrieden stellen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Eine Bäckerei und ein Cafe zu zweit zu bedienen, war nur für kurze Zeit möglich und deshalb haben wir noch 2 Freunde ins Boot geholt. Zusammen sind wir die kulinarische Köchin Leonie, das Krümelmonster Alex, der Kaffeekenner Tamás und der Teigtänzer Carlos. Wir alle sind jung, dynamisch und bringen Ausbildungen sowie viel Erfahrung in der Gastronomie mit.

Was ist die Fundingschwelle?

Falls wir die Fundingschwelle erreichen, wissen wir, dass auch noch andere Menschen unseren Traum unterstützen. Es wird uns die nötige Kraft geben, alles Mögliche dafür zu tun, dass wir diese schwierige Zeit überstehen. Natürlich wird es mit diesem Betrag immer noch sehr schwer und wir hoffen auf mehr Unterstützung, aber unsere Chancen werden mit jedem Franken besser.