Login
Registrieren
Crowdsupporting

JUMP’n’RUN for DOGS

6'270 CHF
18'500 CHF Fundingschwelle
42'500 CHF Fundingziel

Über unser Projekt

Jedes Tier, ob jung oder alt, hat ein Recht auf eine artgerechte Haltung und einen abwechslungs- und lehrreichen Alltag. Unser Projekt „JUMP’n’RUN for DOGS“ unterstützt die Tierheimtiere dabei, fit und munter zu bleiben. Wir möchten für die uns anvertrauten Hunde einen Agility-Funpark mit Pool errichten, der sie herausfordert und dadurch fit und gesund hält. So vergeht die Zeit bei uns, bis sie ein neues Zuhause finden, wie im Flug.

Worum geht es in diesem Projekt?

Gerade Tiere, die aus verschiedensten Gründen nicht mehr zuhause sein können, brauchen eine körperliche und geistige Herausforderung, damit sie ihren Stress abbauen und somit gesund und munter bleiben können.

Mit unserem Projekt möchten wir den Tierheim- und Ferienhunden während ihrer Zeit bei uns eine tolle, artgerechte Spiel- und Spassanlage bieten. Unser geplanter Agility-Funpark wird verschiedenste kognitiv, wie auch körperlich anspruchsvolle Hindernisse beinhalten. Nebst einem grossen, zur Erforschung einladenden Kanalsystem aus halb eingegrabenen Rohren, wird es auch verschiedenste Sprungmöglichkeiten, Wackelbretter und Rampen zu entdecken geben.

Auch für die kleinen, abgegebenen Welpen wird eine Kinderecke vorhanden sein, sodass sie ihrem Alter entsprechend gefordert werden können, ohne durch Unterbeschäftigung schädliche Verhaltensstörungen zu entwickeln. Natürlich werden auch die Senioren unter uns nicht zu kurz kommen. Sie können im gemütlichen, überdachten Schmuseecken für Hund und Mensch ihre Tage geniessen und ihre Streicheleinheiten bei den Tierpflegern einfordern.

Unser Projekt „JUMP’n’RUN for DOGS“ soll jungen und alten Hunden, Mensch und Tieren einen Platz zum Spielen, Lernen, Austoben, Geniessen und Entdecken bieten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, der Unterbeschäftigung und Langeweile, sowie der damit einhergehenden Entwicklung von Verhaltensstörungen bei Tierheimhunden entgegenzuwirken. Diese Hunde haben eine erhöhte Gefährdung, stereotype Verhaltensweisen und schädliche Reaktionsmuster zu entwickeln, die verhindern, dass sie ein neues Zuhause finden können. Aber auch die uns anvertrauten Ferienhunde können von einer zusätzlichen Beschäftigung profitieren.

Unser geplanter Agility-Funpark besteht aus:

  • Verschiedenen Hindernissen (Leitern, Gitterbrücken etc.)
  • Tunnellabyrinthen
  • Sprunghindernisse
  • Slalom
  • Wippen
  • Welpenspielplatz mit Hindernisburg, Wackelbrettern, div. Untergründen
  • Überdachung des Ruheplatzes für Hund und Mensch
  • Hundepool mit Heizung
  • Physiotherapie für alte und verletzte Tierheimhunde im Pool

Angesprochen wird jeder Tierfreund, Hundebesitzer und alle anderen Menschen, denen das Wohl der Tiere am Herzen liegt. Helfen sie mit, den Tierheimhunden ein neues Zuhause zu ermöglichen!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Leider werden immer mehr Tiere aus verschiedensten Gründen in Tierheimen abgegeben. Oft sind es Hunde, die man aus vermeintlicher Tierliebe aus dem Ausland importiert und die sich durch ihre oft schlechten Erfahrungen mit Menschen als sehr schwer und aufwendig zu halten erweisen. Oder aber es sind Tiere, die aufgrund der Lebensumstände des Besitzers wegen abgegeben werden müssen, weil dieser in ein Pflegeheim muss oder aufgrund körperlicher Beeinträchtigung nicht mehr länger für sein Tier sorgen kann.

In Zusammenarbeit mit dem VAHT „Verein Altersheim für Tiere“ wollen wir den Tierheimhunden ein artgerechtes Leben ermöglichen und sie durch eine spielerische Sozialisation unterstützen, eine neue, liebevolle Familie zu finden. Mit der Unterstützung dieses Projekts helft ihr den Hunden wertvolle Erfahrungen zu sammeln und die Zeit, bis sie ihr Plätzchen finden, zu verkürzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschliesslich dazu benutzt, den Agility-Funpark zu errichten, der von den bei uns wohnenden Hunden benutzt wird. Je höher die Finanzierung ausfällt, desto schöner und vielfältiger können wir den Spielplatz bauen.

Wir werden alle Sponsoren durch regelmässige Fotos und Berichterstattungen über die sozialen Medien auf dem Laufenden halten, woran wir gerade arbeiten und wie sich der Bau entwickelt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Verein VAHT „Verein Altersheim für Tiere“ in gemeinsamer Arbeit mit Piet Umiker.

Alle Tiere, die meist ein tragisches Schicksal zu verarbeiten haben und nicht mehr bei ihren geliebten Besitzern bleiben können, werden vom Verein aufgenommen und wohnen bis zu ihrer Vermittlung im Tierferienheim von Piet Umiker.

Aus Liebe zu den Tieren betreibt er mit acht Mitarbeitern ein Tierferienheim in Niedergösgen bei Aarau. Wichtig ist ihm die artgerechte Haltung und individuelle Auslastung aller ihm anvertrauten Tiere. So ist er bestrebt, alles Mögliche zu unternehmen, damit den Tieren geholfen ist und sie schnell ein neues Plätzchen mit liebevollen Besitzern finden.

Was ist die Fundingschwelle?

Beim erreichen des 1. Fundingziel, werden wir den Park errichten können mit all den tollen Hindernissen. Sollte das fantastische 2. Fundingziel erreicht werden, wird der Traum der Hunde wahr und wir können den Hundepool noch dazu bauen. Falls der Betrag nicht ganz für das 2. Fundingziel reicht, werden wir bestrebt sein, dies mit einem Sponsoring noch zu verwirklichen.
Impressum
Tierhotel 5 Stern AG
Piet Umiker
Grienackerweg 3
5013 Niedergösgen Schweiz

info@tierhotel5stern.ch
www.tierhotel5stern.ch