Login
Registrieren
Crowdsupporting

Der letzte Holzofen in der Stadt Luzern

12'405 CHF
60'000 CHF Fundingschwelle
80'000 CHF Fundingziel

Über unser Projekt

Die Holzofenbäckerei-Werkstatt der Stiftung Dreipunkt ist wichtigster Bestandteil für die Arbeit mit unseren Jugendlichen.
Unser Holzofen ist leider aber schon sehr in die Jahre gekommen und mit der Idee des Umzuges der Bäckerei-Werkstatt von der Vonmattstrasse an die Tribschenstrasse 104 bekam dieser Wunsch die volle Aufmerksamkeit. Ein neuer Holzofen - ein muss für den Fortbestand der noch einzigen Holzofenbäckerei in der Stadt Luzern.

Worum geht es in diesem Projekt?

Der aktuell im Einsatz stehende Holzofen ist über 30 Jahre alt und weist Schäden auf. Er droht an den wichtigsten Stellen einzubrechen. Ein Ersatz muss beschafft werden, denn wir wollen die Tradition des Holzofenbrots in der Stadt Luzern weiterführen.

Was wird hergestellt
In der Bäckerei-Werkstatt stellen wir von Hand Bio-Produkte wie Brot, Klein- und Süssgebäcke sowie Guetzli im eigenen Holzofen her. Zudem bieten wir einen Lieferservice in der Stadt Luzern an und verkaufen unsere Backwaren am Luzerner Wochenmarkt. Das gesamte Sortiment ist nach den Richtlinien von BioSuisse Knospen-zertifiziert und wird in Zusammenarbeit mit unseren jugendlichen Programmteilnehmenden hergestellt. Ebenfalls stellen wir Produkte auf Kundenwunsch her – selbstverständlich ausschliesslich mit Knospen-Zutaten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Hauptziel ist die Beschaffung eines neuen Holzofens. Zudem soll der neue Holzofen nicht mehr in der Vonmattstrasse, sondern am Hauptsitz der Stiftung Dreipunkt an der Tribschenstrasse 104 gebaut werden.

Mit den Produkten, welche im Holzofen gebacken werden, beliefern wir einerseits unsere bestehende Kundschaft weiter. Andererseits eröffnet uns der neue Standort neue Möglichkeiten und mehr Flexibilität. www.dreipunkt-lu.ch

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Werkstätten der Stiftung Dreipunkt verhelfen Jugendlichen zu jenem arbeitsmarktlichen Rüstzeug, welches sie bei ihren anschliessenden Ausbildungen benötigen.

Die Bäckerei mit dem Holzofen stellt für die Stiftung Dreipunkt eine wichtig Werkstätte dar, um den Jugendlichen zu einer Tagesstruktur zu verhelfen.

Beim Ausfall des Holzofens – dem Kernstück der Werkstätte – fällt auch ein Angebot der Stiftung Dreipunkt weg.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Umzug der Bäckerei von der Vonmattstrasse 46 in Luzern ins Dreipunkt Hauptgebäude an der Tribschenstrasse 104 ist in Planung. Das Geld wird für das Herzstück, den Holzofen benötigt.

So können wir auch in Zukunft unsere Kundschaft mit frischem Holzofenbrot aus Luzern beliefern und begeistern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Stiftung Dreipunkt - Jugendförderungsprojekt im Kanton Luzern.

Die Werkstätten der Stiftung Dreipunkt klären die Arbeitsreife ab, um mit individuellen und zielgerichteten Massnahmen die Überführung in eine Ausbildung zu ermöglichen und bereiten die Jugendlichen wirtschaftsnah auf ihre Ausbildungen (2- bis 3-jährige Lehren) vor

Partner

Zur Werkstatt ist bei uns Programm; wir sind Restaurant und Genuss-Werkstatt zugleich. Für alle die gerne geniessen, bereiten wir am Mittag, Abend und zum Brunch sichtbar frische Gerichte zu und servieren diese passend in der Werkzeugkiste.

Bio-Lebensmittel sind gesund und leisten einen wichtigen Beitrag zur Umwelt – erst recht, wenn sie durch kurze Wege vom regionalen Hof auf den Teller gelangen. Ein fairer Umgang mit der Natur und zwischen den Marktpartnern zahlt sich nachhaltig aus.

Die Druckerei Ebikon AG ist eine inhabergeführte Druckerei. Wir produzieren im eigenen Hause – schnell, individuell, ökologisch und preiswert.

Impressum
Stiftung Dreipunkt
Tribschenstrasse 104
6005 Luzern Schweiz