Login
Registrieren
Crowdsupporting

HISON - Schulhausbau in Burkina Faso

38'215 CHF
119% Projektbetrag erreicht

Über unser Projekt

Burkina Faso, liegt in Westafrika in der Sahelzone, ist eines der ärmsten Länder. Nur 36% der Einwohner können lesen und schreiben. Das Bedürfnis nach Bildung ist gross. Doch oftmals fehlt es an allen Ecken und Enden, gerade auch die finanziellen Ressourcen sind stark begrenzt. Es ist uns ein grosses Anliegen, möglichst vielen Kindern zu einer Schulbildung zu verhelfen.
Genau da unterstützen wir finanziell.
Beim eigenständigen Bau einer Schule - als Grundlage für mehr Bildung = Zukunft

Worum geht es in diesem Projekt?

Konkret geht es um die Finanzierung eines Schulgebäudes mit drei Klassenzimmern inklusive Inneneinrichtung (Mobiliar).

Das Grundstück, auf dem die Schule gebaut werden soll, liegt am Rande der Hauptstadt Ouagadougou, in einem Slumgebiet. Es gibt kein fliessendes Wasser in dieser Gegend und die Meisten leben in Wellblechhütten. Die Kinder sind irgendwo auf der Strasse und es herrscht eine grosse Armut. Ja, und da kann man sich denken, dass auch die finanziellen Mittel für das Schulgeld fehlen. Albert, der Schulleiter von dort und wir haben den Wunsch, mindestens 3 neue Klassenzimmer zu bauen und somit Kinder von der Strasse zu holen und ihnen eine Schulbildung zu ermöglichen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Realisierung des Schulhausprojekts mit der dazugehörigen Infrastruktur in Burkina Faso. Die Räumlichkeiten bieten Platz für zirka 100 Kinder.
Damit wird der Grundstein für Lesen, Schreiben und Rechnen gelegt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg.
Wir sind der Ansicht, dass jedes Kind ein Recht auf Bildung hat. Nur so können sie im späteren Erwachsenenleben selbst für ihre Zukunft sorgen und tragen zur nachhaltigen positiven Entwicklung des Lebens und des Landes bei. Wir können nicht die ganze Welt verändern, aber dort wo wir etwas machen können, wollen wir uns mit ganzer Kraft einsetzen.
Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie mit, den Jüngsten - in einem Land in Armut - eine Perspektive zu schaffen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sobald die Summe zusammen ist, beginnt der Bau dieses Schulhauses. Bei einer grösseren Finanzierung werden mehrere Schulhäuser gebaut.

Wer steht hinter dem Projekt?

HISON, ein Hilfsprojekt mit einem 7-köpfigen Vorstand, die alle ehrenamtlich für das Projekt arbeiten.
Die Hilfsorganisation hat Dank jahrelanger Tätigkeit in Westafrika einen grossen Erfahrungsschatz und garantiert, dass die Summe auch für den beschriebenen Zweck eingesetzt wird.
Weitere Infos zur Organisation finden Sie auf unserer Website.

Was ist die Fundingschwelle?

Wird die Fundingschwelle erreicht, wird auf Wunsch allen Unterstützern eine Spendenbescheinigung ausgestellt und zugeschickt. Wenn das Fundingziel erreicht wird, bauen wir ein weiteres Schulzimmer. Falls noch mehr Geld zusammen kommt, wird es ebenfalls für Schulhausbau eingesetzt. Ebenfalls wird dann Mobiliar für die Lehrer gekauft. Wir garantieren eine gute Lösung, um das Geld zielführend einzusetzen.
Impressum
HISON
Riedenmatt 4
6370 Stans Schweiz

Doris Schnyder, Präsidentin / Telefon 079 549 31 62