Login
Registrieren
Crowdsupporting

Drohne rettet Rehkitz

560 CHF 10% Projektbetrag erreicht
13 Unterstützer
16 Tage noch

Fundingschwelle Dieser Betrag muss mindestens erreicht werden, damit das Projekt erfolgreich ist und der Starter die zugesprochenen Gelder erhält.
5'500 CHF

Fundingziel Fundingsschwelle: Kauf einer gebrauchten Drohne von DJI mit Wärmebildkamera und CamOneTec FCHD79 FPV-Bildschirm Stratos 17,8 cm (7 Zoll)/178 mm schwarz von eulenauge.ch Fundingsziel: Kauf der Komplettlösung von Bambikit. Diese Ausrüstung erlaubt eine schnellere Suche vor Sonnenaufgang (Wärmeabstrahlung). Somit kann man auch ein grösseres Feld absuchen, da die Wärmebildkamera aus grösserer Höhe die Rehkitz orden kann.
11'500 CHF

Fundingzeitraum In diesem Zeitraum kannst du das Projekt unterstützen.
14.03.22 - 06.06.22

Realisierungszeitraum In diesem Zeitraum möchte der Projektstarter sein Vorhaben in die Tat umsetzen.
Ab Finanzierung/Frühling 2023

Über unser Projekt

Ich möchte mich als Drohnepilot der Rehkitz Rettung verschreiben. Mit meiner eigenen Drohne, ausgerüstet mit der technisch bestmöglichen Wärmebildkamera. So kann ich den jeweiligen "Rehkitz Rettungsvereine" in der Region Bern-Thun (z.B. Rehkitzrettung Thun) meinen eigenen freiwilligen Beitrag zum wohle der Tierwelt anbieten.
Nutznieser sind die Landwirte die ohne schlechtes Gefühl, nach der Absuche Ihre Wiesen, mähen können.

Worum geht es in diesem Projekt?

Mit Ihrer Hilfe können Rehkitz durch den Mähtod gerettet werden die im hohen Gras ihre ersten Lebenswoche verbringen. Da die Rehkitze einen Duckreflex haben, fliehen sie nicht vor lauten Geräuschen sondern versuchen sich so klein wie möglich zu machen. Somit kann der Bauer beim mähen die Rehkitz nicht sehen und diese erleiden grausame Verletzungen die sie meistens nicht überleben oder sie werden sofort getötet.
Der Landwirt kann so auf www.rehkitzrettung.ch sein Feld vor dem mähen anmelden und direkt den Piloten in der Nähe wählen, der dann das Feld mit Helfern und Drohne absucht.
Ferner kann die Drohne auch bei Personenrettung/Suche (z.B. REDOG) eingesetz werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

.... dass ich im Frühling 2023 Ausgebildet die Suchflüge zur Rettung der Rehkitze mit einem Drohnenset (Fundingziel) von Bambikit oder mit gebrauchter Drohnenvariante (Fundingschwelle) starten kann.
Zielgruppe: Vereine zur Rettung von Rehkitze; Landwirte; Wildhüter; Freunde der Natur und natürlich die Jungtiere selber.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil es eine Herzensangelegenheit ist unnötiges Leid zu verhindern. Und Ich als Drohnenpilot, übernehme diese Aufgabe auf absolut freiwilliger Basis und ehrenamtlich für die Landwirte und Wildhüter. Damit die Anschaffungskosten zum Teil gedeckt werden können (Drohne, Zubehör usw.) bin ich auf dieses Crowdfunding Projekt angewiesen. Helfen auch Sie mit, schreckliches Tierleid zu verhindern und das herzige Bambi (Kindheitserinnerung?) vor dem Mähtod zu retten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Kauf eines Drohnenset, je nach Ziel, gebraucht oder Neu mit Wärmebildkamera von Bambikit

Wer steht hinter dem Projekt?

Peter Sutter Lizenzierter Drohnenpilot Muri bei Bern.

Was ist die Fundingschwelle?

Fundingsschwelle: Kauf einer gebrauchten Drohne von DJI mit Wärmebildkamera und CamOneTec FCHD79 FPV-Bildschirm Stratos 17,8 cm (7 Zoll)/178 mm schwarz von eulenauge.ch Fundingsziel: Kauf der Komplettlösung von Bambikit. Diese Ausrüstung erlaubt eine schnellere Suche vor Sonnenaufgang (Wärmeabstrahlung). Somit kann man auch ein grösseres Feld absuchen, da die Wärmebildkamera aus grösserer Höhe die Rehkitz orden kann.
Impressum
Peter Sutter
Waldhausweg 30
3073 Gümligen Schweiz