Login
Registrieren

Musik

Dada Ante Portas – Das neue Album braucht dich!

35'872 CHF
120% Projektbetrag erreicht

Ăśber unser Projekt

Wir, die Luzerner Rockband DADA ANTE PORTAS, nahmen diesen Frühling das neue Album auf eigene Rechnung in Stockholm auf. Wir meinen: es ist das beste Album unserer 20-jährigen Karriere!

Die Aufnahmen haben 30'000 Franken gekostet. Das ist genau das Geld, das uns nun fehlt, das Album anständig zu veröffentlichen. Denn ein Album einfach mal rausbringen und vor sich hin hoffen – das bringt wenig.

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir, die Luzerner Rockband Dada Ante Portas, nahmen das neue, achte Album diesen FrĂĽhling ohne Netz und doppelten Boden auf. Heisst: auf eigene Rechnung.

In Stockholm vergruben wir uns mit dem schwedischen Produzenten Andreas Ahlenius in einem Keller im Industriegebiet und werkelten an zwölf neuen Songs. Und uns beschleicht inzwischen das Gefühl, dass das Album recht gut geworden ist. Und wären wir von unserem Naturell her nicht bescheiden, würde wir gar zu sagen wagen: Fantastisch! Grossartig! Epochal! Das beste Album unserer 20-jährigen Karriere!

Aber eben: Wir sind bescheiden. Das Album ist also recht fantastisch gut geworden.

Gekostet haben die Aufnahmen 30'000 Franken. Das ist ziemlich genau das Geld, das nun in der Kasse fehlt, um das Album zu veröffentlichen.

Warum braucht man dazu 30'000 Franken?
Ein Album – und wenn es noch so gut ist – einfach mal in alle Läden zu stellen und auf alle Plattformen zu laden (was ebenfalls nicht gratis zu haben ist) wäre dumm. Damit jemand das Album anhören will, muss sie oder er erst mal wissen, dass es das Album überhaupt zu hören gibt. Und dazu braucht es eine ordentliche Promotions-Kampagne, bestehend aus Video-Dreh, Medienarbeit und gezielter Werbung. Hinzu kommen noch Artwork – das Booklet - und Fotoshooting.

Mit 30'000 Franken kann man ins Rennen steigen und davon ausgehen, dass die mit einiger Verzögerung eingehenden Einnahmen weitere Investitionen ermöglichen.

Aber ĂĽbernimmt dies nicht normalerweise eine Plattenfirma?
Das war zumindest bis anhin so. Unser Plattenvertrag ist aber ausgelaufen und wir hatten vorerst keine Lust, einen neuen Vertrag abzuschliessen. Denn zwar übernehmen Plattenfirmen gewisse Kosten, partizipieren dann aber auch bei allen Einnahmen über Gebühr. Auf lange Sicht streben wir also finanziell jene Unabhängigkeit an, auf die wir künstlerisch schon immer gepocht haben. Wir werden auf die eine oder andere Weise schon wieder mit einer Plattenfirma zusammenarbeiten – aber wir werden auch auf der geschäftlichen Seite die Zügel in der Hand halten.

Unser Projekt ist also der Release unseres recht epochal guten Albums – und damit auch die Finanzierung einer Brücke über eine grosse Finanzierungslücke.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist, ein tolles Album herausbringen zu können – und die Band Dada Ante Portas finanziell unabhängiger von der Plattenindustrie zu machen.

Zielgruppe sind alle, die gute Musik und Bands zu schätzen wissen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstĂĽtzen?

Wer Musik liebt, will oft auch jene unterstützen, die eben diese Musik spielen – in einem inzwischen schwierigen wirtschaftlichen Umfeld, wie wahrscheinlich hinlänglich bekannt ist...

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird umgehend in die Veröffentlichung der neuen Platte investiert, damit die Musik möglichst schnell dorthin geht, wo sie hin soll: Zu den Fans guter Musik.

Wer steht hinter dem Projekt?

Einzig und allein die Band Dada Ante Portas – Lucerne’s finest

Impressum
DAP Music Entertainment GmbH
Pee Wirz
Herrenwaldweg 5
6048 Horw Schweiz