Login
Registrieren
Crowdsupporting

Cœur Vert, Selbstversorger mit Herz

9'220 CHF
31% Projektbetrag erreicht

Über unser Projekt

Für ein Leben mit der Natur, sind wir bereit altes los zu lassen.
Wir realisieren ein Permakulturhof zur Selbstversorgung, der Biodiversität und der Nachhaltigkeit, unweit der Schweizer Grenze in Frankreich.

Eigenes Bio Gemüse und Obst heranwachsen zu sehen und dies den künftigen Gästen anbieten zu können, motiviert uns.
Nachhaltige und biologische Bau- und Lebensweise sind uns sehr wichtig.

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser Projekt Cœur Vert ist ein Traum von uns beiden.

Ein möglichst autarkes Leben, Mutter Natur etwas zurück geben zu können, die Biodiversität des Grundstücks fördern und im Einklang als Selbstversorger zu leben, sind unsere Antreiber.

Gleichgesinnten und solche die sich angesprochen fühlen, möchten wir diesen Flecken Erde durch Ferienunterkünfte zugänglich machen.

Vor 2 Jahren haben wir die passende Liegenschaft in Frankreich gefunden: Hier ruft noch der Kuckkuck und die Rehe tauchen aus dem Wald auf.

Ein altes Bauernhaus mit Baujahr 1860, ein neueres aus den 60iger Jahren, 4ha hügelige, wilde Waldlichtung , ein kleiner Fischteich, eine eigene Quelle, der kecke Esel und das stolze Senioren-Pferd, erwarten uns.

Das jüngere Haus bauen wir mit ökologischen Baustoffen zu gemütlichen Ferienunterkünften aus.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Seit 2 Jahren sind wir am Pflegen und Bewirtschaften des rauen Grundstückes und am Umbauen des Gästehauses.

Im Gemüsegarten werden wir alte Sorten von ProSpecieRara anbauen und möglichst vieles pflegen wir von Hand.

Wir sind bereit anzupacken um es mit Gleichgesinnten und Leuten die sich angesprochen fühlen zu teilen und der Natur Gutes zu tun.

Vielleicht fühlen sie sich gestresst und sehnen sich nach einem Ruhepool?
Ein paar Tage Tapetenwechsel und sich dabei bei einem Herzenswunsch beteiligen, das ist bei uns jederzeit möglich.
Vielleicht fehlt ihnen die Zeit, der Mut oder die Kraft, für so ein langjähriges, arbeitsintensives Projekt?

Tief in die Natur und unseren Ursprung eintauchen.
Vielleicht möchten sie aktive naturverbundene Ferientage in der Region Burgund Franche Comté und mitten in der gesunden Natur verbringen? Dann sind sie genau richtig bei uns.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Auch ihr Herz schlägt für die Natur

  • Damit gesunde und ökologisch erbaute Ferienunterkünfte entstehen
  • Sie wollt einen Beitrag zum Umweltschutz leisten
  • Sie möchten bei einem sinnvollen Projekt mitwirken
  • Sie könnten etwas andere Ferien geniessen
  • Sie sind gespannt, was wir alles auf diesem Grundstück realisieren und etwas lebendiges entsteht
  • Sie teilen unsere Meinung: Es ist Zeit zu Handeln

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wenn das Crowdfunding erfolgreich ist, werden die Mittel in natürliche Baustoffe wie Lehm, Holz und weitere gesunde Materialien investiert.

Unseren Gästen würden wir gerne Naturbetten anbieten können, damit sie einen gesunden Schlaf geniessen können.

Nebst den Umbauarbeiten werden wir Schritt für Schritt unser Grundstück nach Permakultur Grundsätzen aufbauen, das heisst: weitere Teiche ausbaggern, den Gemüsegarten vergrössern, Naturzäune errichten und vieles mehr.

Auf unserer Website (https://www.coeurvert.fr) können sie unser Tun gerne verfolgen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind ein Paar, das in der 2. Lebenshälfte etwas für das grosse Ganze erschaffen und Eigenverantwortung übernehmen will.

Das Projekt Cœur Vert ist für uns eine Herzensangelegenheit.
Wir möchten im Kleinen so handeln, wie wir uns das Miteinander im grossen Ganzen wünschen.

Caroline Odermatt, 50 Jahre, begeistert von der Vielfalt der Natur, kreativem Tun, spiritueller Entwicklung und überzeugte Naturcoiffeuse aus Hämikon Luzern und Stefan Eberl, 49 Jahre, gelernter Zimmermann und Tierpfleger. Hobbys: Gärtnern, Fischen, Kochen und Essen, Tiere und Natur.

Wir wollen in Zukunft all unser Können, neugewonnenes Wissen und Erfahrungen in unserem Projekt teilen und leben.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit dem Fundingziel können wir den Ausbau, des Gästehauses mit natürlichen Baustoffen realisieren. dies sind z. B. Kalk Putz und Kalk Farben, Holzfaser Isolation, Holzständer Bauweise usw. Mit dem 2. Fundingziel könnten wir unseren Gästen, Natur-Betten die metall-, kunststoff- und schadstofffrei sind, anbieten. Vielleicht reicht es sogar noch für den Aussenbereich: Naturzäune errichten oder Teiche für die Fische und Amphibien ausbaggern zu lassen.
Impressum
Stefan & Caroline Eberl Odeermatt
Sulzerstrasse 4
6289 Hämikon Schweiz

Unsere Festnetznummer 041 788 01 88