Login
Registrieren
Crowdsupporting

alpakable

2'880 CHF
4'000 CHF Fundingschwelle
8'000 CHF Fundingziel

Über unser Projekt

alpakable ist ein Projekt für Menschen, die gerade keinen Platz in unserer Norm-Gesellschaft finden.
alpakable bietet Unterstützung für Menschen in schwierigen Lebenssituationen.
apakable heisst Miteinander, Treffpunkt, Gemeinsames Gruppenerlebnis.
alpakable bedeutet etwas schaffen und dazuverdienen.

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Grundidee ist, dass sich Menschen in schwierigen Lebenssituationen treffen und nicht nur eine Gemeinschaft haben, sondern auch gemeinsam etwas schaffen.
Mit dem Verkauf der Produkte über alpakable kann sich jeder ein paar Franken dazu verdienen. Das Hauptziel ist aber nicht, dass man da einen Zusatz Verdienst hat, da der Profit nicht sehr hoch ist. Es ist eher gedacht, dass man eine "Community" hat. Leute, die einen verstehen und mit denen man sich regelmässig trifft und austauscht und gemeinsam etwas produziert. Dies hilft ihnen unter anderem auch, später eine Arbeit zu finden, da sie nicht nur neue Skills lernen, sondern auch Arbeitserfahrung und Erfahrung von Selbstwirksamkeit machen können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist, dass sich Menschen , die sich gerade in einer schwierigen Lebensphase befinden, einen Ort haben, wo sie sich wohl fühlen und als wertvollen Teil der Gesellschaft wahrnehmen können.
Zielgruppe sind Menschen in schwierigen Lebenssituationen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Du unterstützt dieses Projekt, weil du Menschen dabei helfen willst, wieder auf die Beine zu kommen.
Du unterstützt dieses Projekt, weil du naturbelassene Produkte schätzt.
Du unterstützt dieses Projekt, weil du einen achtsamen Umgang mit Mensch, Tier und Umwelt fördern willst.
Du unterstützt dieses Projekt, weil du unsere Alpakas kennenlernen möchtest :)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Vermarktung unserer Produkte eingesetzt. Um soviele Interessenten zu finden wie möglich.

Um die Rohwolle in sinnvoller Zeit zu verarbeiten, braucht es noch ein spezielles Gerät um die Fremdpartikel von der Wolle zu trennen sowie ein grösseres Kardiergerät.

Wer steht hinter dem Projekt?

Monika Büchel, Alpakaliebhaberin und Sozialbegleiterin. Wünscht sich, dass ihr Projekt Vorreiter wird für viele weitere Projekte in Zusammenarbeit mit Menschen, die ihren Wert nicht mehr spüren.

Was ist die Fundingschwelle?

Kleines Transportauto, um Gruppen von der Bushaltestelle abzuholen.
Impressum
alpakable
Monika Büchel
Heizibüelstrasse, 6
8617 Mönchaltorf Schweiz

076 424 16 29

www.alpakable.ch