Login
Registrieren
Crowdsupporting

Die Actionworld sammelt für die regionale Jugend

1'730 CHF
115% Projektbetrag erreicht
16 Unterstützer
Projekt erfolgreich

Fundingschwelle Dieser Betrag muss mindestens erreicht werden, damit das Projekt erfolgreich ist und der Starter die zugesprochenen Gelder erhält.
1'500 CHF

Fundingziel Mit dem 2. Fundingziel könnte der Bauwagen sogar bei der Gemeinde abbezahlt werden, um den Wagen komplett ihr Eigen nennen zu können.
2'500 CHF

Fundingzeitraum In diesem Zeitraum kannst du das Projekt unterstützen.
26.08.20 - 17.10.20

Realisierungszeitraum In diesem Zeitraum möchte der Projektstarter sein Vorhaben in die Tat umsetzen.
01.09.2020-17.10.2020

Über unser Projekt

Der Verein 7-UP in Ottenbach hat von der Gemeinde einen Bauwagen gestellt bekommen, um diesen auszukleiden und so einen für die Jugendlichen autonomen Aufenthaltsraum zu schaffen. Wir von der Actionworld möchten die Jugendlichen mit diesem Projekt finanziell mit unseren Gegenleistungen unterstützen.

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Jugendlichen wurden vor einiger Zeit mit dem Problem konfrontiert, keinen Platz im öffentlichen Raum zu haben, an dem sie ungestört ihre Freizeit verbringen können und auch nicht durch Regeln der Räumlichkeiten eingeschränkt sind.
Die Gemeinde Ottenbach war so freundlich und hat den Jugendlichen einen alten Bauwagen zur Verfügung gestellt, welcher nun neu ausgekleidet werden soll und dann als Treffpunkt für Jugendliche im Raum Obfelden und Ottenbach dienen soll.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Zielgruppe ist hierbei ganz klar die Jugend der Region Obfelden und Ottenbach.
Neben der Finanzierung der Bau- und Dekorationsmaterialien sind uns auch die pädagogischen Ziele hinter diesem Projekt sehr wichtig.
Die Jugendlichen werden mit den Themen Verantwortung, Finanzen, Teamwork und Planung konfrontiert, welche sie auch auf ihrem künftigen Werdegang stehts begleiten werden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Uns von der Actionworld ist es enorm wichtig, den Jugendlichen einen Ort zu ermöglichen, an den sie sich zurückziehen und wo sie autonom handeln können. Wir alle waren selbst einmal in diesem Alter und hätten es immens geschätzt, einen solchen Platz nur für uns haben zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden ausschliesslich Bau- und Dekorationsmaterial gedeckt. Bei einer Überfinanzierung würde das überschüssige Geld in vollem Umfang in die Kasse des Vereins 7-UP fliessen, um den Unterhalt und weiteren Ausbau des Bauwagens zu fördern.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dieses Projekt wird in einer Zusammenarbeit mit dem Verein 7-UP, der O2JUGEND (Jugendarbeit Obfelden und Ottenbach)und der Actionworld AG in Obfelden (Freizeitunternehmen) betrieben. Wobei die Actionworld primär ihre Angebote als Gegenleistung zur Verfügung stellt und den Jugendlichen als Unterstützung zur Seite steht.

Was ist die Fundingschwelle?

Mit dem 2. Fundingziel könnte der Bauwagen sogar bei der Gemeinde abbezahlt werden, um den Wagen komplett ihr Eigen nennen zu können.
Impressum
Actionworld
Sacha Habermacher
Bachstrasse 27
8912 Obfelden Schweiz

0447602233

Partner

Actionworld AG

11 spannende Escaperooms, unsere 2-stöckige Lasertagarena sowie unser verrücktes Adventuregolf erwarten dich bei deinem Besuch bei uns.
Wir unterstützen den 7-UP Verein tatkräftig mit unserer Fundraisingkampagne, freuen uns ihr Bauwagenprojekt fördern zu dürfen und freuen uns auf eure Mithilfe!

O2JUGEND

Offene Jugendarbeit Obfelden - Ottenbach

MJAS

Wir sind im unmittelbaren Umfeld unserer Zielgruppe unterwegs, auf öffentlichen Plätzen, Parks, Lokalen, etc.
Wir arbeiten mit jugendlichen Cliquen und mit Einzelnen mit den Methoden Einzelfallhilfe, soziale Gruppenarbeit und Gemeinwesenarbeit.