Login
Registrieren
Crowdsupporting

1 x spenden - 3 x helfen

230 CHF
23'000% Projektbetrag erreicht
10 Unterstützer
Projekt erfolgreich

Fundingschwelle Dieser Betrag muss mindestens erreicht werden, damit das Projekt erfolgreich ist und der Starter die zugesprochenen Gelder erhält.
1 CHF

Fundingziel Das Projekt wird in jedem Fall umgesetzt, denn das Ziel unseres Startups ist der möglichst schweizweite Ausbau des Angebotsverzeichnisses. Je grösser die Unterstützung, desto schneller und desto mehr Anbieter können wir nach dem Lockdown in unserem Verzeichnis aufschalten.
20'000 CHF

Fundingzeitraum In diesem Zeitraum kannst du das Projekt unterstützen.
05.06.20 - 06.08.20

Realisierungszeitraum In diesem Zeitraum möchte der Projektstarter sein Vorhaben in die Tat umsetzen.
20. Mai 2020 - 31. August 2020

Über unser Projekt

Unser Projekt hilft nach dem Lockdown den Rollstuhlfahrern, den von Corona geschädigten Anbietern und unserem ebenfalls betroffenen Startup.

Worum geht es in diesem Projekt?

Handicap Search stellt Menschen im Rollstuhl oder mit Gehbehinderung ein Verzeichnis zur Verfügung, das Angebote mit barrierefreiem Zugang oder mit speziellen Dienstleistungen aufführt. Dafür stellen wir genau recherchierte Daten zur Verfügung, die wir bei den Anbietern wie Hotels, Restaurants, Freizeitanlagen, Läden aufnehmen. Wir prüfen ebenso spezielle Dienstleistungen für Rollstuhlfahrer. Die Anbieter zahlen einen Jahresbeitrag für die Publikation im Verzeichnis www.handicap-search.ch
Durch die Coronakrise brachen uns alle Kunden weg, und somit stand unsere Aufbauarbeit still.
Weder die Anbieter, noch wir verfügen nach dem Lockdown über genügend finanziellen Freiraum, um das Verzeichnis für die betroffenen Menschen mit Angeboten zu bedienen und somit aufrecht zu erhalten. Um wieder auf die Beine zu kommen, starten wir dieses Projekt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist, das Angebotsverzeichnis nach dem Lockdown zu erhalten und weiter auszubauen.
Die Zielgruppe sind Menschen im Rollstuhl oder mit Gehbehinderung, aber auch die Anbieter, die ihre Angebote den betroffenen Menschen bekannt machen möchten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Da das Projekt gleich 3 x hilft, wird jeder gespendete Franken effizient eingesetzt:
Das Projekt konzentriert sich auf Menschen im Rollstuhl oder mit Gehbehinderung, die bereits in nicht so schweren Zeiten um jede Hilfe kämpfen müssen. Heute haben Angebote für sie keine Priorität.
Dies ändern wir, indem wir die Anbieter unterstützen. Tragen wir ihre Angebote dank finanzieller Unterstützung entgegen allen Prioritäten zu den Menschen, die sie brauchen.
Damit wird zugleich ein Startup in seiner Tätigkeit unterstützt, das von Menschen im Rollstuhl oder mit einer Beeinträchtigung geführt wird.
Also: 1 x spenden – 3 x helfen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir recherchieren die Daten und werden dafür durch die erfolgreiche Finanzierung bezahlt, anstatt dass wir den Anbietern dafür Rechnung stellen. So können diese auf unserem Verzeichnis trotz wirtschaftlicher Notlage ihre Angebote aufschalten und den Rollstuhlfahrern bekannt machen. Den Anbietern wird mit dem Geld die Datenaufnahme, der Eintrag im Verzeichnis und der Jahresbeitrag für 1 Jahr bezahlt, für einen Neueintrag oder für einen Folgeauftrag eines bestehenden Eintrages. Ein normaler Eintrag kostet 330.- als Ersteintrag bzw. 280.- als Folgeeintrag. Mit dem angepeilten Crowfundingbetrag könnten wir also ca. 60 normale Einträge finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

www.handicap-search.ch
Wir sind ein Startup seit Januar 2019. Neu als gemeinnütziger Verein organisiert und durch einen grosszügigen Sponsor zur Zeit im Re-Branding (die Website wird Ende Juni einem Update unterzogen), gehören dem Team ausschliesslich Menschen im Rollstuhl oder mit Beeinträchtigung an. Wir sind Experten für Barrierefreiheit und für spezielle Dienstleistungsangebote; unser Verzeichnis zeichnet sich aus durch die Verlässlichkeit gut recherchierter Daten.

Was ist die Fundingschwelle?

Das Projekt wird in jedem Fall umgesetzt, denn das Ziel unseres Startups ist der möglichst schweizweite Ausbau des Angebotsverzeichnisses. Je grösser die Unterstützung, desto schneller und desto mehr Anbieter können wir nach dem Lockdown in unserem Verzeichnis aufschalten.
Impressum
Geggo ( bisher Handicap Search )
Laszlo Horvath
Weiligstrasse 35
7310 Bad Ragaz Schweiz

www.handicap-search.ch

Neu: Verein GEGGO, gegründet 1. Mai 2020, gemeinnütziger Verein, Übernahme der Einzelfirma Handicap Search.

Update der Website ( Re-Branding ) erfolgt im Herbst 2020.