Login
Registrieren

Fünf Tipps für eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne

27.01.2022 um 15:31 von Christian

1. Mit einer guten Vorbereitung hast du fast gewonnen

Deine Community muss vor dem Kampagnenstart gebildet sein! Stelle sicher, dass du folgende Punkte abgedeckt hast:

  • Hast du genügend Mailadressen gesammelt? (100 Mailadressen sind OK, 1000 Mailadressen sind besser ;-)
  • Hast du genügend Handy-Nummern gesammelt, um WhatsApps-Nachrichten zu versenden?
  • Hast du deine Social-Media Accounts (Facebook, LinkedIn und Instagram) aktualisiert und neue Follower gewonnen?

Soferm du bei diesen 3 Punkten überall klar JA sagen kannst, kannst du weiter zu Schritt 2.


2. Betrachte deine Crowdfunding-Kampagne als Marketing-Kampagne

Um mit deiner Crowdfunding-Kampagne Erfolg zu haben, musst du die Grundsätze einer Marketing-Kampagne verstehen und umsetzen. Folgende Fragen sind dazu hilfreich:

  • Wer will ich erreichen (Zielgruppe)?
  • Wie ist meine Tonalität (witzig, frech, trocken, langweilig...)?
  • Ist meine Botschaft eindeutig und klar verständlich?
  • Weckt mein Projekt Emotionen und wird dadurch teilbar auf den sozialen Medien?
  • Hast du mögliche Medienpartner evaluiert, um deine Reichweite auszubauen?
  • Ist meine Website ready für die Kampagne?


3. Attraktive Gegenleistungen

Gegenleistungen sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für den Erfolg deiner Kampagne. Am Besten bietest du folgende Gegenleistungen an:

  • Attraktive Gegenleistungen: attraktiv bedeutet günstiger als im "echten" Leben. So kannst du zum Beispiel einen Abverkauf deiner Produkte machen. Je rascher jemand ein Produkt bestellt, desto günstiger ist der Preis.
  • Limitierte Gegenleistungen: Verknappe deine Gegenleistungen und kommuniziere dies auf deinen Kanälen. Zum Beispiel: Wir haben nur noch 2 Gegenleitungen für CHF 140. Jetzt buchen und profitieren!
  • Exklusive Gegenleistungen: Entwickle Gegenleistungen, die nur auf Funders verkauft werden und die es sonst nirgends gibt. Das kann ein T-Shirt sein, einen speziellen Event oder ein Bild etc.

Am besten sind all deine Gegenleistungen attraktiv, limitiert und exklusiv. Du kannst sehr kreativ werden und alles mögliche anbieten.


4. Über Geld spricht man nicht, oder eben doch?

Setze dein Kampagnen-Ziel möglichst realistisch. Egal ob es CHF 1000 oder CHF 100'000 sind... dein Finanzierungsziel muss verständlich und nachvollziehbar sein, sprich transparent. Sofern du dein Projekt eh umsetzen wirst - egal ob die Kampagne erfolgreich ist oder nicht - musst du deinen Fokus auf die Gegenleistungen setzen und NICHT auf das liebe Geld.


5. Man kann nicht nicht kommunizieren

Die Kommunikation ist ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor deiner Kampagne. Folgende Punkte musst du zwingend beachten:

  • Pitch-Video: Setze dich und dein Team in das best mögliche Licht und erkläre in einem kurzen, knackigen Video um was es dir und in deinem Projekt geht. Das Video darf natürlich witzig und kreativ sein. Stelle dir immer folgende Frage: Würde ich das Video auch gerne auf meinen Social-Media Account teilen und liken?
  • Baue Testimonials von bestehen Kunden ein und nutze diese als "Influencer"
  • Kommuniziere den aktuellen Stand deines Projekts regelmässig auf allen Kanälen und bedankte dich bei deinen Unterstützer zeitnah.
  • Benutze unsere Blogfunktion, um deine Unterstützer auf dem Laufenden zu halten.

Erfüllst du all diese 5 Punkte, steht der Realisierung deines Traumes nichts mehr im Wege. Vergiss nicht: eine Crowdfunding-Kampagne ist mit viel Arbeit und Schweiss verbunden. Aber keine Angst - das Funders-Team unterstützt dich bestmöglichst in deinem Vorhaben. Nimm einfach Kontakt auf und wir helfen dir.

Bildquelle: Titelbild: Copyright: 123rf andreypopov

0 Kommentar(e)