Crowdsupporting - Einfach erklärt

Aktueller Bereich:

Bitte wähle nachfolgend die gewünschte Zielseite:

1. Entwurfsphase: Bereite dein Projekt vor


In der Entwurfsphase bereitest du dein Projekt Schritt für Schritt vor. Du beschreibst dein Vorhaben und wofür du den Kreditbetrag benötigst, legst das Fundingziel (gesuchter Kreditbetrag), den maximalen Zinssatz, den minimalen Betrag pro Unterstützer sowie die Kreditlaufzeit fest. Zudem wählst du den Darlehenszweck und das Auszahlungsdatum.

Wenn du ein Video und Bilder erstellen möchtest, fügst du diese ebenfalls ein. Dein Entwurf ist bis zum Beginn der Finanzierungsphase nicht öffentlich sichtbar. Anpassungen kannst du in der Entwurfsphase jederzeit vornehmen, in der Auktionsphase ist dies nicht mehr möglich.

Auktionslaufzeit planen



Du bestimmst selbst, wie lange dein Projekt in der Auktionsphase ist und Darlehensgebote abgegeben werden können. Maximal können es 90 Tage sein.

2. Auktionsphase: Informiere die Welt über dein Projekt


Während der Auktionsphase haben Funder (Unterstützer) die Möglichkeit, Kreditgebote abzugeben. Sie bestimmen dabei ihren Betrag und Zinssatz – innerhalb des Rahmens deines festgelegten Maximalzinses und Mindestbetrags – selbst.

Von deinem Projekt ist nur die Kurzbeschreibung öffentlich sichtbar. Um deine Projektdetails und somit die sensiblen Daten deines Unternehmens zu sehen, müssen sich Interessierte registrieren und zusätzlich mittels Pass oder ID-Karte direkt online auf funders.ch identifizieren.

Priorisierung von Geboten:

Während der Auktionsdauer werden die besten Gebote, mit denen das Fundingziel erreicht wird, wie folgt priorisiert:

  1. nach niedrigstem Zins
  2. bei gleichem Zins nach höherem Betrag
  3. bei gleichem Zins und gleichem Betrag nach frühester Angebotszeit.

3. Kreditphase: Zuteilung und Kreditauszahlung


Crowdlending auf Funders funktioniert nach dem "Alles-oder-nichts-Prinzip". Das Geld wird nur ausbezahlt, wenn ein Kredit das Finanzierungsziel (= 100%) erreicht hat.

Bei erfolgreicher Finanzierung, sind das die nächsten Schritte

  • Geld einzahlen: Die Kreditgeber haben bis zu einem vereinbarten Termin Zeit, ihre zugesprochenen Beträge auf ein Sammelkonto zu überweisen.
  • Geld auszahlen: Das Geld wird am von dir definierten Datum (= Beginn der Kreditlaufzeit) auf dein Konto ausbezahlt.
  • Projekt realisieren: Setze dein Vorhaben in die Tat um!
  • Zinsen bezahlen: Ab dem Tag der Auszahlung (Start der Kreditlaufzeit) zahlst du Zinsen an die Darlehensgeber.
Wird das Finanzierungsziel nicht erreicht, kommt der Kredit nicht zustande und du bekommst kein Geld ausbezahlt. In diesem Fall entstehen für dich keine Kosten. Eine Überfinanzierung (also über 100%) ist nicht möglich.